DIY Windowfarm

Der vertikale Fenster-Garten aus gebrauchten PET Flaschen

Die von Britta Riley aus Brooklyn entwickelte ''Do-It-Yourself''-Windowfarm aus gebrauchten Plastikflaschen überzeugt optisch und ist dabei gleichzeitig absolut praktisch: Diese Fenster-Farm lässt das hauseigene Grünzeug vor dem Fenster prächtig gedeihen und trägt obendrein zur Reduzierung des Plastikmülls bei.

Die PET-Flaschen werden vorm Fenster aufgehängt. Mit Hilfe einer Airpump, einer Zeitschaltuhr und einem Schlauchsystem wird ein automatisierter hydroponischer Kreislauf aufgebaut. Einmal richtig eingestellt, können Deine Pflanzen in einem autarken System fröhlih vor sich hin gedeihen und klettern.

.

    DIY Windowfarm | Erläuterung

     

    Bauanleitung:

    In der folgenden Anleitung bekommst Du einen Überblick, wie Du Deine Windowfarm Schritt für Schritt zusammenbauen kannst. Ergänzend findest Du nach der Anleitung eine Checkliste, in der alle benötigten Materialien und Werkzeuge aufgelistet sind.

     Samenbomben - hier geht's zum Shop

    Samenbomben kaufen

    Aufbau der Windowfarm 

    Wir erklären die Windowfarm anhand eines Beispiels, bestehend aus zwei nebeneinander hängenden Reihen, die jeweils aus drei Pflanzbehältern und einem abschließenden Tank bestehen (siehe Bild oben). Dies ist natürlich nur ein möglicher Aufbau. Die Windowfarm kann nach Belieben erweitert werden.  

      

    Bohren der Flaschen

    Nun kommen wir zu den PET Flaschen. Bohre zunähst in 6 der 8 Flaschen mit einer Lochkreissäge Löcher in die Böden der Flaschen (Durchmesser ca. 28mm - kann variieren).

    Achte darauf, dass die Löcher groß genug sind, um den Flaschenverschluss der jeweils darüber hängenden Flasche aufnehmen zu können. In die beiden anderen Flaschen, die später die Wassertanks Deiner Windowfarm werden sollen, bohrst Du mit dem 5er Bohrer jeweils ein Loch in die Mitte des Flaschenbodens.

    Nun Bohrst Du noch in alle Flaschenverschlüsse mittig ein Loch mit dem 5mm Bohrer. Hier wird später der Anschluss-Schlauch durchgesteckt. Mehr dazu folgt weiter unten in unserer Anletitung.

     

    Sonnenschutz der Wurzeln

    Die Wurzeln einer Pflanze mögen keine direkte Sonneneinstrahlung. Deswegen solltest Du die Flaschen ca. zu einem Drittel mit Acryl-Sprühlack lackieren. Wir haben weißen Lack gewählt, damit sich die Flaschen durch die Sonne nicht unnötig aufheizen.

    DIY-Windowfarm Lackrand

     

    Pflanzöffnungen in den Flaschen  

    Nun schneidest Du Öffnungen in die PET Flaschen - durch die Du dann später Töpfe einsetzt - aus denen Deine Pflanzen wachsen können. Für die Öffnungen kannst Du ein Cutter-Messer oder eine Schere verwenden. Lass aber die Wassertank-Flaschen geschlossen.

    DIY-Windowfarm | Pflanzöffnung

     

    Die Befestigung

    Hier gibt es viele Möglichkeiten. Wir erklären Dir eine sehr einfache und gängige Variante. Stell Dir einfach vor Du würdest eine Vorhangstange montieren. Dazu benötigst Du eine stabile Stange die Du mit 2 Haken in Deinem Fensterrahmen einhängst. An der Stange kannst Du dann die Ketten oder Seile, an welchen die Flaschen befestigt werden, mit Kabelbindern befestigen (zwei pro vertikaler Windowfarm-Reihe. In userem Beispiel sind das also 4.

    Achte darauf, dass die Seil- bzw. Kettenstränge etwas länger sind, als die geplante Gesamtlänge Deiner Windowfarm.

     

    Befestigen der Flaschen

    Befestige die PET Flaschen mit Kabelbindern an den Ketten- bzw. Seilsträngen. Du brauchst ziemlich große Kabelbinder, da sie um die ganze Flasche geführt werden müssen (oder Du nimmst jeweils 2 Kabelbinder, die Du ineinander steckst). Wir empfehlen die Flaschen jeweils in zwei Ebenen mit Kabelbindern zu befestigen. Manche PET Flaschen sind geriffelt. Diese eignen sich besonders gut, da sie den Kabelbindern besseren Halt bieten.

    DIY-Windowfarm | Kabelbinder Befestigung

    Flaschendeckel   

    Nun kannst Du die Flaschendeckel vorbereiten. Falls Du es noch nicht unter "Bohren der Flaschen" getan hast, bohrst Du nun mittig ein Loch mit dem 5er Bohrer in jeden Deckel. Durch 6 der Deckel steckst Du ein etwa 15 cm langes Schlauchstück, durch die Deckel der zwei Tanks ein längeres Schlauchstück (je nach Pumpen-Standort ca.1-3 m). Die Schlauchstücke klebst Du mit Heißkleber oder Silikon an den Deckeln fest und testest, ob die Verbindung auch wirklich dicht ist.

    DIY-Windowfarm | Flaschendeckel

    Stecke nun einen kleinen Schwamm in den Verschluss der Wassertank-Flaschen, damit Erde aus dem Wasser gefiltert werden kann. So verhinderst Du, dass das Schlauchsystem zu schnell verstopft.

     

    Pumpensystem anschließen

    Das Pumpensystem besteht aus der Pumpe selbst (handelsübliche Aquarium Airpump), dem Aquarium-Schlauch mit 6 mm Außendurchmesser, Rückschlagventilen und Y-Verbindungsteilen. In unserem Fall benötigst Du eine Pumpe mit mindestens 2 Luft-Ausgängen, 4 Rückschlagventile und zwei Y-Verbinder.

    Es gibt sehr unterschiedliche Airpumps. Ein entscheidender Faktor bei der Wahl der richtigen Pumpe, ist neben der Power auch die Lautstärke. Achte darauf, dass Du eine möglichst leise Pumpe verwendest. Die Pumpen haben auch unterschiedlich viele Luft-Ausgänge - Du benötigst für unser Beispiel mindestens zwei. Wenn Deine Pumpe weitere Luft-Ausgänge hat, kannst Du Dein System später leichter erweitern. Oder Du schließt mehrere zusammen, um dem Kreislauf mehr Power zu bescheren.

    Skizze:

    DIY Windowfarm | Pumpsystem Detail

     

    Pflanzen oder Samen

    Für eine Windowfarm brauchst Du natürlich wie für jede herkömmliche Farm auch Pflanzen. Diese kannst Du Dir vor dem Einsetzen in die Windowfarm aus Samen selbst anziehen oder Dir schon fertig angezogene Pflanzen bei einer Gärtnerei um die Ecke kaufen.

     

    Einsetzen der Töpfe und Pflanzen

    Jetzt kannst Du Deine Pflanzen in die Hydrokultur-Töpfe setzen, und diese mit Blähton auffüllen. Danach setzt Du die Töpfe mitsamt der Pflanzen, durch die vorher ausgeschnitten "Flaschen-Fenster" ein.

     

     

    DIY-Windowfarm

    Jetzt kann's losgehn!

    Du kannst die Air-Pump mit der vorgeschalteten Zeitschaltuhr nun einschalten. Überprüfe, ob alles dicht ist und kein Wasser tropft. Wenn das doch der Fall sein sollte, schalte die Pumpe wieder aus und dichte die Lecks mit Silikon oder Heißkleber ab. Es kann ein wenig dauern bis Du alles richtig justiert hast.

     

    Feinjustierung

    Das Einstellen der Hydroponik bedarf etwas Experimentierfreude. Die Power der Pumpe muss richtig eingestellt werden, die Dauer der Pumpen-Laufzeit muss stimmen. Auch die Wassermenge im System (optimale Tankfüllung) kann variieren.

     

    Wachstumsbedingungen 

    Neben weiteren Faktoren (wie z.B. Licht), ist es wichtig, dass die Substrat-Mischung, der Nährstoff-Mix und der PH-Wert stimmen. Du wirst Deinen Pflanzen ansehen ob es ihnen in Deiner Windowfarm gefällt. Sollten sie "schlapp" werden gilt die Devise - Ausprobieren bis alles stimmt.

     

    Checkliste

    Hier findest Du alle Materialien und Werkzeuge, die Du zum Basteln benötigst.

    Folgendes Material benötigst Du:

    • PET-Flaschen (Bitte vom „Müll“ holen!)
    • Airpump mit Y-Verteilern und Rückschlagventilen
    • Zeitschaltuhr
    • Hydrokultur-Töpfe
    • Pflanzton für Hydrokulturen
    • Saatgut oder Pflanzen
    • Silikon-Schlauch
    • Ketten oder Kabel zum Aufhängen
    • Haushaltsschwamm (kann man aus der Küche stibitzen)
    • Kabelbinder
    • Silikon (Findest Du im Baumarkt)
    • Acryllack aus der Spraydose (Findest Du im Baumarkt)
    • Aufhängung vor dem Fenster, z.B. Gardinenstange, Hacken & Dübel oder C-Schiene (Findest Du im Baumarkt)

    Folgendes Werkzeug benötigst Du:

    • Bohrmaschine mit 5er Bohrer
    • Cutter oder vergleichbare Messer
    • Kneifzange
    • Lochkreissägen - Aufsatz für Bohrmaschiene
    • Schere

    Windowfarm

     

    Jetzt bleibt eigentlich nichts mehr, außer Dir viel Spaß beim Basteln zu wünschen.

    Viel Erfolg wünschen Dir

    Die Krautis