Töpfe aus Zeitungspapier selber machen

Was in England längst nicht mehr nur unter Öko-Aktivisten verbreitet ist, ist endlich auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Die Idee ist so einfach wie genial: Man verwendet altes Zeitungspapier und bastelt daraus mit etwas Geschick und dem richtigen Werkzeug kleine Töpfchen für die Anzucht.

Selbstgemachte Anzucht-Töpfchen schonen nicht nur das Portemonnaie, besonders den kleinen Gärtnern bereitet das Basteln große Freude. Die selbst gebastelten Töpfe sehen auch richtig schick aus. Im Übrigen löst sich die Zeitung nach dem Auspflanzen oder Umtopfen in ein größeres Gefäß ganz von selbst auf.

Nun aber zum praktischen Teil: Wir haben für Euch verschiedene Bastel-Varianten getestet, die wir Euch nun vorstellen möchten.

Der Paper Potter

Der "Paper Potter" oder auch "ECO Pot Maker" ist ein Spezialwerkzeug, entwickelt um Töpfe aus Zeitungspapier zu pressen. Der sogenannte "Öko Topf Macher" aus England weiß zu überzeugen.

By the way: den +++ Paper Potter von Burgon & Ball +++ findest Du selbstredend auch bei uns im Shop.

 

Eco Pot Maker - Burgon & Ball

Anleitung 

1. Zunächst schneidest Du die Zeitung in Streifen und wickelst diese mit etwas Überstand um das Oberteil des Paper Potters.

2. Das unten überstehende Papier drückst Du nun nach innen.

3. Jetzt nimmst Du das Unterteil hinzu und presst dieses mit dem Oberteil des Paper Potters mit einer leichten Drehbewegung ein paar mal zusammen. 

4. Den oberen Rand des Pflanzentopfes kannst Du nun nach innen falten, um eine schöneren Topfrand zu erhalten.

Falten der Töpfe

Mit ein paar "Origami-Skills" lassen sich sie Töpfe auch ganz ohne Hilfsmittel basteln. Du benötigst lediglich ein Blatt Papier oder altes Zeitungspapier. In der nun folgenden Anleitung zeigen wir "step-by-step" wie die Bastelei funktioniert.

1. Je nach gewünschter Topf-Größe eignet sich ein DIN A4 bis A5 Format gut als Ausgangsgröße zum Basteln. Solltest Du Zeitungspapier verwenden wollten, ist es besser dieses doppellagig zu verwenden.

2. Falte das Papier 2 mal hintereinander mittig.

Origami Topf 1_1

Origami Topf 1_2

Origami Topf 1_3

3. Entfalte das Papier nun wieder 1fach.

Origami Topf 2

4. Drücke jetzt die untere linke Ecke nach innen auf.

Origami Topf 3

5. Klappe nun die neu entstandene obere rechte Ecke nach links auf die obere Ecke.

Origami Topf 4

6. Dann drückst Du, analog zu Schritt 4, die rechte Ecke nach innen auf.

Origami Topf 5

 

7. Klappe nun die neu entstandene obere linke Ecke auf die rechte Ecke (analog zu Schritt 5)

Origami Topf 7

8. Falte jetzt die äußeren Kanten zweimal hintereinander so, dass diese mit der Mittellinie abschließen

Origami Topf 8_1

Origami Topf 8_2

9. Drehe das ganze nun um und wiederhole Schritt 8 nochmals.

Origami Topf 9

10. Jetzt kannst Du die Unterseite vorsichtig aufdrücken, der Topf-Boden entsteht.

Origami Topf 10

12. Zu guter letzt musst Du nur noch die zwei Ränder nach innen klappen

Origami Topf 12

Done - fertig ist das Töpfchen.

Origami Topf Fertig

mehrere Origami Töpfe